Runde 2 als Softwaretester

Nach einwöchiger Abstinenz geht es nun weiter als Softwaretester mit dem Softwaretest. Nachdem die Schnittstelle zum Inventurmodul mit über 5000 Kombination geprüft wurde geht es nun an den Oberflächen-Test. Jetzt ist die Frage: Wie gehen wir das strukturiert an? Kann man das evtl. automatisieren? Mal sehen. Es bleibt spannend und ich freue mich auf die Aufgabe …

neue Aufgabe als Softwaretester

Neue Aufgabe als Softwaretester! In den nächsten 3 Wochen ist es unsere Aufgabe für ein mittelständisches Softwareunternehmen einen Schnittstellen-Test durchzuführen. Mit Hilfe einem datenbankbasierten Interface können Inventurdaten von extern in die kaufmännische Software importiert werden. Anwendungsbeispiele können sein: MDE-Integration; Lagerbestand-Übernahme aus Altsystemen, etc. Besonderes Augenmerk bei der Aufgabe ist es, den Test zu jedem Release der Applikation ausführen zu können. Aus diesem Grunde müssen sich die Testdaten aus dem bestehenden Datenbestand modellieren um somit invariant zu späteren Testdatenbanken zu sein. Spannend! Schöne Herausforderung.Haben Sie auch eine datenbankbasierte Applikation die strukturiert auf Herz & Nieren geprüft werden muss? Eine stabile Software sichert Ihre Reputation als Softwarehersteller und steigert damit Ihren Unternehmenserfolg. Benötigen Sie einen Test-Manager? Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

Entwicklung & Betreuung CRM-System für Geldinstitut

Entwicklung & Betreuung CRM-System für Geldinstitut

Entwicklung & Betreuung (Projektleitung/Beratung) eines CRM-Systems für ein großes Geldinstitut inkl. eines Webreporting

Im Rahmen der Projektleitertätigkeit war die Softwarepflege und Weiterentwicklung des Systems zu koordinieren. Anforderungen wurden aufgenommen, spezifiziert, der Aufwand geschätzt und die Neuerungen in Betrieb genommen. Das Jahresbudget lag bei ca. 150.000 €.

In der Rolle des Entwicklers wurden die Spezifikationen umgesetzt und der Support des Systems gewährleistet.

Das Projekt in der Faktentabelle:

EigenschaftWert
Zeitraum01/2006-12/2010 bzw. 01/2011-12/2012 als Subunternehmen
RollenProjektleiter & Entwickler bzw. seit 01/2011 als Entwickler
Technologien- DNA-Technologien mit VB 6.0
- .net-Technologie mit C# in den .net-Applet der Steps Business Solution
- Microsoft® SQL Server 2008 Reporting Services
- Microsoft® SQL Server 2008 Integration Services
BesonderheitenPflege und Wartung des Systems mit Integration immer weiterer neuer Produkte der Bank.
Nächste SchritteProjekt wurde 2012 im Rahmen der Zusammenführung diverser Applikationen eingestellt.

Review zum Projekt:

Dieses Projekt hat in den 6 Jahren sehr viel Spaß bereitet. Das strukturierte Vorgehen, welches eine Einführung und Betreuung eines CRM-System innerhalb einer Banken-IT-Architektur mit sich bringt, hat mich persönlich nochmals sehr geprägt. Bis heute wende ich diese Vorsichtshaltung bei einer Softwareeinführung an – unabhängig wie groß das Projekt ist. Falls Sie Fragen zu diesem Projekt haben, so kommen Sie gerne auf mich zu:

Standard- und Projektentwicklung bei der Step Ahead AG

Standard- und Projektentwicklung bei der Step Ahead AG

Standard- und Projektentwicklung bei der Step Ahead AG als Freelancer

Unterstützung der Standard- und Projektentwicklung in diversen Projekten. Bei Engpässen wurden Entwicklungs- und Beratungsleistungen dazu gebucht.

Das Projekt in der Faktentabelle:

EigenschaftWert
Zeitraum09/2012 – 12/2014
RollenEntwicklung
TechnologienMicrosoft ® Technologien
BesonderheitenDie Unterstützungsleistungen sind meist mit sehr kurzfristigen Lieferzeiten verbunden. Durch die Expertise im Bereich Steps Business Solution und den neuen Microsoft ® Technologien können diese erfüllt werden.
Nächste SchritteAktuell sind keine Projekt geplant, stehe dem Unternehmen als Spezialist jedoch weiterhin zur Verfügung. Anfragen kommen oft kurzfristig.

Review zum Projekt:

Mit der Step Ahead AG verbinde ich eine lange Partnerschaft. Das Produkt Steps Business Solution ist mir seit 2002 bekannt und so freut es mich immer wieder neue Aufträge für die Step Ahead AG zu übernehmen. Die typische Einarbeitung in Entwicklungsstrukturen entfällt, so dass schnell und effizient die geforderte Leistung geliefert werden kann. Falls Sie Fragen zu diesem Projekt haben, so kommen Sie gerne auf mich zu:

Einführung eines ERP-System bei Getränkehersteller

Einführung eines ERP-System bei Getränkehersteller

Einführung eines ERP-System im Bereich/Branche Getränkeherstellung & -vertrieb

Einführung eines Warenwirtschaftssystem im Bereich Einkauf und Verkauf.

Das Projekt in der Faktentabelle:

EigenschaftWert
Zeitraum01/2012 – 09/2012
RollenProjektleiter & Consultant
TechnologienSteps Business Solution
BesonderheitenIn der Vergangenheit wurde die Abwicklung manuell mit Office-Produkten (Word & Excel) erledigt. Durch das enorme Wachstum wurde ein ERP-System benötigt um den zukünftigen Zielen gerecht zu werden.

Review zum Projekt:

Die Herausforderung bei Kunden, die vorher mit noch keinem ERP-System gearbeitet haben, ist es Sie davon zu überzeugen, die Flexibilität von Word und Excel aufzugeben. Stattdessen sollte der Blick auf die strukturierten Daten einer ERP-Software gelenkt werden. Diese gemeinsame Datenbasis ermöglicht Auswertungen und Kontrolle von Geschäftsprozessen. In diesem Projekt war das Verständnis für diese Vorzuge vorhanden, jedoch mussten alte Denkmuster korrigiert werden, so dass die Einführung ein Erfolg wurde.   Falls Sie Fragen zu diesem Projekt haben, so kommen Sie gerne auf mich zu:

[contact-form-7 404 "Not Found"]
EDV-Beauftragter eines mittelständischen Unternehmens

EDV-Beauftragter eines mittelständischen Unternehmens

EDV-Beauftragter eines mittelständischen Unternehmens

strategische Entscheidungen und operative Ausführung von EDV-Projekten innerhalb eines mittelständischen Unternehmens.

Das Projekt in der Faktentabelle:

EigenschaftWert
Zeitraumseit 07/2012
RollenEntscheidungsträger
TechnologienMicrosoft ® Technologien
BesonderheitenHardware- und Software-Komponenten zu einem funktionierenden Gesamtsystem zusammen zu fügen und somit den Besten Nutzen für das Unternehmen und den Anwendern zu erreichen.
Nächste SchritteErneuerung der historische gewachsenen Hardware und Anbindung der ausländischen Standorte

Review zum Projekt:

Das in den 1980er Jahren gegründete Unternehmen hat selbst einen langen Lebenslauf und durchlebte selbst ein Stück EDV-Geschichte. Heute befindet sich das Unternehmen auf den Weg in die Digitalisierung. Ich freue mich sehr, zusammen mit der Geschäftsführung den Weg der digitalen Transformation zu beschreiten. Falls Sie Fragen zu diesem Projekt haben, so kommen Sie gerne auf mich zu:

[contact-form-7 404 "Not Found"]
neuer MCPD-Titel: Web Devolopment 4.0

neuer MCPD-Titel: Web Devolopment 4.0

MCPD Web Develeloper 4
MCPD Web Develeloper 4

Im 3. Block der .net Framework 4.0-Ausbildung wurden in zwei Prüfung (70-515 und 70-519) die Fertigkeiten im Bereich Web Devolopment geprüft. Die MCTS- sowie die MCPD-Prüfung (http://www.microsoft.com/learning/en/us/Exam.aspx?ID=70-519&Locale=en-us) hat Matthias Weber erfolgreich bestanden. Somit darf er nun zwei weitere Titel führen. Ganz besonders stolz macht Ihn der MCPD Web Devolopment 4.0, da er diesen im vergangenen Jahr für die Version 3.5 nicht geschafft hat. Nachdem er sich nun ein Jahr lang in verschiedenen Projekten mehr mit MVC und Co. befassen konnte – war dies Nährboden für das Bestehen dieser Prüfung.

 

weiterer MCTS-Titel für die mwbsc: MCTS .net Framework 4 Windows Communication Foundation Development’

weiterer MCTS-Titel für die mwbsc: MCTS .net Framework 4 Windows Communication Foundation Development’

MCTS Technology Specialist .net Framework 4 Service Communication Application
MCTS Technology Specialist .net Framework 4 Service Communication Application

Nach einer intensiven Vorbereitung kann nun Matthias Weber auch den MCTS-Titel ‘MCTS .net Framework 4 Windows Communication Foundation Development’ tragen. Weitere Infos zu den Inhalten findet man hier: http://www.microsoft.com/learning/en/us/exam.aspx?id=70-513

Somit ist der 2. Schritt in Richtung MCPD-Zertifizierung gelegt.

Im nächsten Kursabschnitt spezialisiert sich Matthias auf den Bereich ASP.NET Developer (also Web-Programmierung).

 

Entwicklung eines Online-CMS System für Tanzschulen

Entwicklung eines Online-CMS System für Tanzschulen

Entwicklung eines Online-CMS System für Tanzschulen

Neuentwicklung eines CMS-Systems speziell für Tanzschulen, angepasst auf deren Besonderheiten im Kurs-Management bzw. Kurs-Angebot

Das Projekt in der Faktentabelle:

EigenschaftWert
Zeitraum04/2011
RollenEntwicklung
TechnologienMicrosoft ® MVC 3 (RAZOR) / SQL Server 2010
BesonderheitenDas Kurs-Management in Tanzschulen ist vielschichtig - neben abgeschlossenen Kurs-Reihen bestehen auch rollierende Kurse. Auch ein Kurs-Angebot im Rahmen eines Abos wird meist angeboten.
Nächste SchrittePilotkunde hat sich gegen das Cloud-Hosting der Daten entschieden und eine andere Implementierung gewünscht. Seither ist das Projekt eingefroren.

Review zum Projekt:

Leider hat der Pilotkunde einen Rückzieher gemacht, so dass das Projekt aktuell auf Eis liegt. Gerne würde ich die Entwicklung in diesem Bereich vorantreiben. Falls Sie Fragen zu diesem Projekt haben, so kommen Sie gerne auf mich zu: