.net-Reporting in Steps Business Solution

.net-Reporting in Steps Business Solution

.net-Reporting in Steps Business Solution

Ein ERP-Anbieter hat uns beauftragt Reporting-Anpassungen in dem neuen .net-Report von Steps Business Solution durchzuführen.

Das Projekt in der Faktentabelle:

EigenschaftWert
Zeitraum01/2017
RollenSoftwareentwickler
TechnologienSteps Business Solution
Besonderheitenupdatesichere Reportanpassungen
Nächste Schrittekeine

Review zum Projekt:

Die Anpassungen waren eine Herausforderung, da die Veränderungen möglichst updatesicher durchgeführt werden sollten. Gerade wenn weitere Daten selektiert werden müssen, besteht die Gefahr von tiefgreifenden Veränderungen, die beim nächsten Update nochmals durchgeführt werden soll. Durch den sehr strukturierten Aufbau der Reports können die Datasets kopiert werden und die Selektionen erweitert werden. Die Basis-Selektionen der Reports liegen nochmals gekapselt in einer Stored TableFunction im SQL Server. Dies ermöglicht die einfache Ergänzung des Selects um weitere Tabellen und Spalten:

SELECT 
  dyn.*, Project_P.s_ProjectNo + ' - ' + Project_P.s_Description Project_Info
FROM
   sao.TblFct_GetReceipt4Report (@Offer_Offer, 'Offer', @division) dyn, sao.offer_P, sao.Project_P
WHERE
  dyn.basic_id = offer_P.i_sao.offer_P AND
  offer_P.i_Project_P = Project_P.i_Project_P

So können weitere Spalten, in diesem Falle die Projekt-Bezeichnung (Project_P.s_Description), hinzugefügt werden.

Wussten Sie schon?

Die Step Ahead AG plant mit der Version 2017.5 die Abkündigung der Classic-Reports. Ab der Version 2018 soll die Funktion im kompletten Produkt nicht mehr unterstützt werden. Nutzen Sie die Zeit bis dahin, um Ihre verwendeten Report zu sichten und diese schrittweise umzustellen.

Falls Sie Fragen zu diesem Projekt haben oder Ihre Reports auf das neue .net-Reporting umstellen wollen, so kommen Sie gerne auf uns zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.