Digitale Transformation innerhalb der QITT-Methode

Die Transformation ist ein essentieller Bestandteil innerhalb der QITT-Methodik. Er fokussiert primär die Geschäftsprozesse. Als Kern eines jeden Unternehmens verstanden, sind sie für den Erfolg einer jeden Firma entscheidend und bilden die Voraussetzung für einen erfolgreichen digitalen Wandel.

Wichtig bei der Prozessbetrachtung ist die Ganzheitlichkeit. Nur wer die Abläufe im Hinblick auf das gesamte Unternehmen betrachtet, vermeidet interne Silos und kann den reibungslosen Ablauf gewährleisten. Ganzheitlich bedeutet aber auch, auf den Kunden und seine Bedürfnisse zu achten.

Das heißt: Muss der Kunde lange nach dem richtigen Ansprechpartner suchen, bekommt er unabgestimmt von verschiedenen Mitarbeitern Mails, liegen Kundeninformationen verstreut oder zentral in einem System, wie wird sein Feedback aufgenommen und weiterverwertet?

Um diese und weitere Fragen zu klären, bietet die QITT-Methodik drei Ansatzpunkte, die gemeinsam erarbeitet und optimiert werden. Sie helfen dabei, die Transformation im Unternehmen ganzheitlich zu betrachten und mit Hilfe technologischer und prozessualer Lösungen zu bewältigen.

Im Rahmen der QITT-Methodik werden die Geschäftsprozesse

  • Analysiert
  • Optimiert
  • Aktiviert

Was noch zur QITT-Methodik gehört und wie Sie davon profitieren können, finden Sie auf der Info-Seite zur QITT-Methode.