Application Lifecycle Management

Unter Application Lifecycle Management (ALM) versteht man den Prozess von der Idee über die Entwicklung bis zum Betrieb von Software. Es kann in drei Bereiche aufgeteilt werden:

  • Governance (Steuerung),
  • Development (Entwicklung) und
  • Operations (Betrieb).

Der Bereich Governance umfasst alle Entscheidungen und das Projektmanagement einer Anwendung. Er erstreckt sich über den gesamten Lebenszyklus. Der Bereich Development erstreckt sich von der Idee bis zur Bereitstellung. Bei vielen Anwendungen tritt dieser Bereich mehrere Male im Lebenszyklus auf. Der Bereich Operations – sprich die Arbeit, die zur Ausführung und Verwaltung einer Anwendung notwendig ist – beginnt normalerweise kurz vor der Bereitstellung. Er zieht sich  ohne Unterbrechung bis hin zur Außerbetriebsstellung der Anwendung.

Wie man an diesen umfangreichen Bereichen sieht, ist Application Lifecycle Management mehr als nur das Schreiben eines Programms. Governance, Development und Operations sind gleichbedeutend wichtig und für den Erfolg einer Application essentiell.