ERP-Tipp von proALPHA: Kontinuierliche Prozessverbesserung mit Formularen und Barcodes

Inhaltsverzeichnis

Für unsere ERP-Tipp-Reihe haben wir vom ERP-Hersteller proALPHA einen ERP-Tipp für die ERP-Kategorie Enterprise-Resource-Planning erhalten.

ERP-Tipp:
Kontinuierliche Prozessverbesserung mit Formularen und Barcodes

Angebote, Serienbriefe, Serviceanfragen – wo immer ein Vorgang mehr als einmal über die Bühne geht, verwendet man Formulare. Wichtig ist dabei, dass sie einfach zu erstellen sind und den jeweiligen Prozess optimal unterstützen. Mit einer ins ERP integrierten Komponente wie zum Beispiel List & Label sind Gestaltung, Ausgabe und Export von Formularen, Berichten, aber auch Barcodeetiketten keine Grenzen gesetzt. Auf diese Weise gewinnen viele Prozesse erheblich an Effizienz und Transparenz und Medienbrüche werden vermieden. Die Fehlerquote sinkt und die Prozessqualität wird verbessert.

Gerade im Bereich Logistik beschleunigen Barcodeetiketten die betrieblichen Prozesse. Ein Barcode kann dabei verschiedene Informationen enthalten wie bei einem gefertigten Produkt die Seriennummer und das Fertigungsdatum. Warenbewegungen wie Aus- oder Umlagerungen können so einfach per Scanner oder mobilen Endgeräten registriert werden. Wird der Barcode zusätzlich auf den dazugehörigen Lieferschein gedruckt, lassen sich über einen schnellen Scan am ERP-Terminal weitere Details zum betreffenden Auftrag abrufen. Auch Inventuren lassen sich dank Barcodes schneller und sicherer durchführen als mit klassischen Inventurlisten. Hier können Mitarbeiter mithilfe mobiler Endgeräte zum Beispiel den aktuellen Buchbestand via Barcodeetikett am Lagerplatz eines Artikels abrufen, mit dem tatsächlichen Zählbestand vergleichen und die Differenz direkt ans ERP zurückmelden.

Dieser ERP-Tipp kommt von proALPHA.

Der Beitrag ERP-Tipp von proALPHA: Kontinuierliche Prozessverbesserung mit Formularen und Barcodes erschien zuerst auf ERP-News.

weitere insights

Auto Action Technologies Drives National Growth with Acumatica Cloud ERP

Auto Action Technologies (formerly Auto Action Group) is a leader in Aftermarket Accessory Installations for new and used car dealerships. Over the years, the company has expanded into national markets, serving both public and private clients, such as Siemens and Verizon. Its success was almost thwarted by tragedy, but the actions of the company’s current CEO and his business partner, including their decision to implement Acumatica’s award-winning cloud software, changed… …

Read more >

Setting Up a NuGet Feed for Acumatica Libraries

Introduction Seasoned developers are probably aware of the benefits of using a package manager tool for installation and updates of packaged reference files and libraries.  Such packages contain reusable code that are published to a central repository for consuming by other programs.  The advantages to using such a tool is to maintain any common code in a common location, rather than needing to copy the individual files around and maintain… …

Read more >