10. confare ERP-Infotag in Wien: Die 4 Sinne zukünftiger Unternehmenssoftware

10. confare ERP-Infotag in Wien: Die 4 Sinne zukünftiger Unternehmenssoftware

Am 5. Oktober 2017 fand im Wien Museum der 10. ERP-Infotag statt. Veranstalter confare hat mich, Matthias Weber, gefragt ob ich nicht einen Vortrag über die Zukunft von Unternehmenssoftware halten möchte und später einen Workshop moderiere. Als Experte für Unternehmenssoftware konnte ich dieses Angebot nicht ausschlagen.

Continue reading

Neuigkeiten aus der Steps Business Solution 2015.5: neues Mitarbeiterportal

Neuigkeiten aus der Steps Business Solution 2015.5: neues Mitarbeiterportal

Der ERP-Hersteller Step Ahead AG hat Ihr Produkt Steps Business Solution in der Version 2015.5 ausgeliefert. Ein besonderes Highlight ist das neue Mitarbeiterportal

Steps Business Solution 2015.5 Mitarbeiterportal: Aufgabenübersicht
Steps Business Solution 2015.5 Mitarbeiterportal: Aufgabenübersicht

Neuerungen im Mitarbeiterportal

  • Effiziente Nutzung auf verschiedenen Endgeräten
  • Responsive Design, das die Darstellung und das Interaktionsdesign an die zur Verfügung stehende Auflösung des Displays optimal anpasst
  • Durch das optionale Merken der Anmeldedaten kein erneutes Login nötig
  • Übersichtliche Startseite mit aktuellen Aufgaben, freien Zeitblöcken und erfassten Zeiten
  • Schnelleres Finden der Informationen durch die Erweiterung der Suche (Suche nach Anfangsbuchstaben, Aufgabennr., usw. und Gesamtergebnisliste)

Steps Business Solution 2015.5 Mitarbeiterportal: Neue Startseite
Steps Business Solution 2015.5 Mitarbeiterportal: Neue Startseite

Ausführliche Informationen

Informationen zum Produkt Steps Business Solution finden Sie auf www.erp-muenchen.de. Speziell zu den Funktionserweiterungen im Mitarbeiterportal können wir Ihnen folgenden Post empfehlen: http://erp-muenchen.de/neuerungen-im-steps-mitarbeiterportal-fuer-die-steps-business-solution-2015-5/

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015.5

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Dokumentenmanagement-Systeme, die Brücke zwischen ERP und Papier – Ziel: papierloses Büro

Dokumentenmanagement-Systeme, die Brücke zwischen ERP und Papier – Ziel: papierloses Büro

Der Begriff Dokumentenmanagement (auch Dokumentenverwaltungssystem) bezeichnet die datenbankgestützte Verwaltung elektronischer Dokumente. Dabei ist in der deutschen Sprache auch die Verwaltung digitalisierter, ursprünglich papiergebundener Schriftstücke in elektronischen Systemen gemeint und wird in einem erweiterten Sinn auch als Branchenbezeichnung verwendet.
Bei der Verwaltung von Papierdokumenten spricht man von Schriftgutverwaltung. Zur besseren Unterscheidung wird häufig auch der Begriff elektronisches Dokumentenmanagement verwendet. Als Software werden Dokumentenmanagementsysteme eingesetzt.

Dokumentenmanagement-Systeme, die Brücke zwischen ERP und Papier – Ziel: papierloses Büro

Ein DMS-System allein optimiert aber noch nicht Ihre papiergebundenen Geschäftsprozesse. Nur wenn Sie Ihr DMS mit Ihrem ERP-System verbinden erhalten Sie effiziente Abläufe.  Dies sichert den Unternehmenserfolg für Ihre digitale Zukunft.

Steps Business Solution in Kombination mit Docuware

Die Steps DocuWare Integration verbindet die CRM- & ERP-Komplettlösung Steps Business Solution mit dem DMS-ECM-System DocuWare zu einer Einheit! Und profitieren Sie vor allem von der einfachen Bedienung und der nachhaltigen Ablage jeglicher Dokumente.

Ihre Vorteile der Steps DocuWare Integration:

  • Direkte Integration in die Steps Business Solution Oberfläche
  • Automatische Archivierung der aktuell mit Steps Business Solution erzeugten Belege
  • Vollautomatische Archivierung von alten in Steps Business Solution erstellten Belege
  • Automatische Kategorisierung & Index-Vergabe
  • Passende Index- bzw. Suchbegriffe zum jeweiligen Steps Objekt
  • Offene Standards für Dokumente & Indexdaten

Highlights der Steps DocuWare Integration:

  • Mehr Effizienz durch einen bequemen Zugriff auf alle DMS-Dokumente direkt in Steps Business Solution
  • Mehr Transparenz durch eine automatische, gesetzeskonforme Ablage aller in Steps Business Solution erzeugten Belege
  • Mehr Überblick durch eine direkte Verschlagwortung mit Metadaten
  • Mehr Effektivität durch die Zuordnung der archivierten Dokumente zum Objekt
  • Mehr Suchmöglichkeiten durch die Volltextsuche innerhalb der Ergebnislisten
  • Mehr Sicherheit durch die rechtssichere Archivierung der Eingangsrechnungen beim Buchen über die Barcode-Nummer

Der erste Schritt zu Ihrer integrierten Lösung:
kostenloses Erstgespräch mit dem ERP-Hero

Sie haben Fragen zu ERP & DMS. Dann kommen Sie auf uns zu. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

neue Version der Steps Business Solution veröffentlicht!

neue Version der Steps Business Solution veröffentlicht!

Die Step Ahead AG hat Ihr Produkt Steps Business Solution in der Version 2015.5 veröffentlicht. Dr. QITTi vom Quality-IT-Team hat für Sie die Highlights zusammengefasst:

Die Highlights-Übersicht finden Sie auf unserer Produktseite erp-münchen.de. Details werden wir nächsten Wochen in unserem Blog veröffentlichen.

Versand der neuen Version

Kunden mit abgeschlossenen Softwarepflege für die Steps Business Solution erhalten die nächsten Woche Post von uns. Es beinhaltet wie immer unseren Datenträger mit dem neuen Setup. Bitte beachten Sie die Installationshinweise und vergessen Sie vorher nicht eine Sicherung der gesamten Installation (inkl. Datenbank) durchzuführen. Wie gewohnt bieten wir Ihnen auch zu dieser Version unseren QITT-Update-Service an. Das entsprechende Angebot liegt Ihnen natürlich bei.

Verbesserung in der Steps Business Solution Version 2015: Erweiterung der Lieferanten-Artikel-Beziehung um VPE mit Vorbelegungslogik

Verbesserung in der Steps Business Solution Version 2015: Erweiterung der Lieferanten-Artikel-Beziehung um VPE mit Vorbelegungslogik

StepsBusinessSolution2015_QITTGmbH_LoginScreenIn der neuen Version der Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015, ein Produkt der Step Ahead AG, hat der ERP-Hersteller wieder eine funktional erweiterte ERP-Software herausgebracht. Wir berichteten bereits über die Auslieferungshinweise zur ERP-Lösung auf unserem Blog zur Steps Business Solution

Verbesserung in der Steps Business Solution Version 2015: Erweiterung der Lieferanten-Artikel-Beziehung um VPE mit Vorbelegungslogik

In der Lieferanten-Artikel-Beziehung gibt es nun die Möglichkeit, eine Default Verpackungseinheit (VPE) für den Einkauf des Artikels bei diesem Lieferanten zu hinterlegen. Dadurch wird zum Beispiel abgebildet, dass man einen bestimmten Artikel bei diesem Lieferanten palettenweise einkaufen muss.

Folgende Auswirkungen hat dieser Eintrag:

  1. Die Mindestbestellmenge in der Lieferanten-Artikel-Beziehung basiert jetzt auf der VPE. Wenn also z.B. auf der Palette 100 Stück sind und mind. 5 Paletten bestellt werden müssen, so ist die Mindestbestellmenge für diesen Artikel unabhängig von der verwendeten VPE 500 Stück. Bei der Änderung der VPE wird die Mindestbestellmenge umgerechnet und bei Verwendung einer von der Basiseinheit abweichenden VPE auf eine ganzzahligen VPE Menge aufgerundet.
  2. Der Einkaufspreis in der Lieferanten-Artikel-Beziehung bezieht sich weiterhin auf die Basiseinheit (im obigen Beispiel Stück)
  3. Erfolgt bei dem Lieferanten ein Einkauf (Bedarf, Bestellvorschlag oder Bestellung) für diesen Artikel, so wird die VPE mit der in der Lieferanten-Artikel-Beziehung hinterlegten VPE vorbelegt. Falls diese VPE von der Basiseinheit des Artikels abweicht, so wird die Menge auf eine ganzzahlige VPE aufgerundet. Dabei ist es unerheblich, ob der Einkauf durch einen anderen Prozess (Auftrag oder Produktion) angestoßen wird, auf einer Mengenermittlung (Bedarf) beruht oder manuell erfasst wird.
  4. Wird im Bedarf oder Bestellvorschlag der Lieferant geändert, so erfolgt die Vorbelegung wie unter Punkt 3 beschrieben. Eine Änderung des Lieferanten im Bestellkopf hat jedoch keine Auswirkungen auf die bereits bestehenden Bestellpositionen.
  5. Wird im Bedarf, Bestellvorschlag oder Bestellposition der Artikel geändert, so erfolgt die Vorbelegung wie unter 3 Punkt beschrieben.

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Neuigkeiten aus der Steps Business Solution Version 2015: Retourenabwicklung

Neuigkeiten aus der Steps Business Solution Version 2015: Retourenabwicklung

StepsBusinessSolution2015_QITTGmbH_LoginScreenIn der neuen Version der Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015, ein Produkt der Step Ahead AG, hat der ERP-Hersteller wieder eine funktional erweiterte ERP-Software herausgebracht. Wir berichteten bereits über die Auslieferungshinweise zur ERP-Lösung auf unserem Blog zur Steps Business Solution

Neuigkeiten aus der Steps Business Solution Version 2015: Retourenabwicklung

Retouren oder sind Rücklieferungen an den Lieferanten aufgrund von Reklamation, Reparatur, Falschlieferung, Stornierung einer Bestellung oder einer Mengenabweichung zur tatsächlich bestellten oder verkauften Bestellmenge. Die Retouren, welche die Qualitätsprüfung nach dem ungeplanten Wareneingang durchlaufen haben, können wieder für andere Kundenaufträge verwendet werden.

Mit der Steps Business Solution können Sie Retouren Ihres Kunden erfassen, bearbeiten und verwalten.

Mit der Version 2015 der Unternehmenslösung Steps Business Solution sind einige Veränderungen ausgeliefert worden.

Retourenannahme und Retourenbearbeitung um wertneutrale Rücknahme erweitern

Die Retourenbearbeitung im Geschäftsprozess Retourenmanagement wurde um die Funktion der wertneutralen Rücknahme erweitert. Wie in der Retourenposition wird nun die Retourenbearbeitung mit der Option „wertneutral“ je nach Mandantenkonfiguration „Rücknahme wertneutral“ vorbelegt. Diese Vorbelegung kann vom Anwender übersteuert werden. Ist die Option wertneutral aktiviert, wird bei Verarbeitung der Retourenbearbeitung bei der Rücknahme aus dem aktuellen Lagerwert und Bestand der durchschnittliche Einkaufspreis ermittelt und mit diesem EK-Wert die Buchung erstellt. Der EK-Preis der Retourenbearbeitung wird dann ignoriert.

Aus Retourenbearbeitung Überlieferung: Tauschmenge wird ignoriert

Beim Retourenverfahren „Austausch mit Auftrag(KGL) und Retoure(KRÜ)“ wurde die eingetragene
Tauschmenge nicht beachtet. Es wurde die zurückgenommene Menge als Liefermenge verwendet.
Dieses Verhalten wurde geändert. Die Tauschmenge ist nun ausschlaggebend für die Liefermenge.

Retourenverfahren „Austausch“ prüft die Logistik und Verfügbarkeit des Tauschartikels

Das Retourenverfahren Austausch (nicht komplexer Austausch) prüft nun die Logistik Dimensionen und Verfügbarkeit des Tauschartikels. Dieses Retourenverfahren erstellt eine Rücknahme und Lieferschein ohne Auftrag und Retoure. Durch diese Prüfung wird sichergestellt, dass der Lieferschein erstellt werden kann.
Hinweis: Bei dem Retourenverfahren „komplexer“ Austausch wurde auf diese Prüfung verzichtet, da bei diesem Verfahren Auftrag und Retoure angelegt werden. Die Auftragsposition mit dem Tauschartikel kann ggf. manuell nachbearbeitet werden.

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Textbausteine für RTF-Felder in der ERP-Lösung Steps Business Solution

modulare Textbausteine erleichtern die tägliche Arbeit

Herzlich willkommen auf dem Video-Blog des Quality-IT-Team. Unser neues Video zum Thema Textbausteine soll Ihnen einen kurzen Einblick über die Funktionalität in der Unternehmenslösung Steps Business Solution geben:

Was Sie in dem Video zu den Textbausteine zu sehen bekommen:

Heute möchten wir uns mit den Textbausteinen für RTF-Felder in der ERP-Lösung beschäftigen. Hier im speziellen mit der Ablage, Pflege und Anwendung von Texten bzw. Bausteinen.

Wechseln wir gleich mal in den ERP-Client.

Wir haben dieses Mal die Oberfläche Textbausteine geöffnet. Hier befinden sich alle Oberflächen, die ein RTF-Feld beinhalten. Unter den Details finden Sie die verschiedenen, bereits abgelegten Textbausteine. Hier werden sie abgelegt und können dort gepflegt werden.

Der zweite Weg für die Ablage und Pflege ist im RTF-Feld selbst und um einiges komfortabler. Wechseln wir in die Oberfläche Angebot. Hier befinden sich ebenfalls 2 RTF-Felder: Vortext und Nachtext. RTF-Felder erkennen Sie auch an der blauen Ecke.
In jeder Oberfläche mit einem RTF-Textfeld bzw. Memotext ist ein Kontextmenü verfügbar. In diesem lassen sich neben der Formatierung auch alle für das aktuelle Objekt verfügbaren Textbausteine auswählen, neu anlegen oder ändern.

Zum Ändern überschreiben Sie einfach den gewählten Text und Bestätigen dies mit OK, er wird damit auch sofort in Ihr RTF-Feld übernommen.

Neue Textbausteine können Sie mit Neu anlegen.

Um einen Textbaustein verwenden zu wollen, wählen Sie den gewünschten Baustein und drücken OK.

Das wäre es für auch schon gewesen.

Bleiben Sie dem Blog verbunden, wenn Sie weitere Schritte mit mir in der Steps Business Solution gehen wollen. Das nächste Video wird sich mit Thema Streckengeschäft in der ERP-Lösung beschäftigen.

Bleiben Sie also dran.

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Youtube-Video-Blog des Quality-IT-Team

Auf unserem Youtube-Video-Blog finden Sie interessante Tipps & Tricks. Schauen Sie doch mal vorbei. Dr. QITTi vom Quality-IT-Team veröffentlicht hier regelmäßig Videos zum Thema ERP, CRM und IT.

Funktionserweiterung für die Steps Business Solution 2015: Übernahme Angebot nach Auftrag überprüft nun die Verwendung „Verkauf“ im Artikel

Funktionserweiterung für die Steps Business Solution 2015: Übernahme Angebot nach Auftrag überprüft nun die Verwendung „Verkauf“ im Artikel

Steps Business Solution 2015 Login
Steps Business Solution 2015 Login

In der neuen Version der Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015, ein Produkt der Step Ahead AG, hat der ERP-Hersteller wieder eine funktional erweiterte ERP-Software herausgebracht. Wir berichteten bereits über die Auslieferungshinweise zur ERP-Lösung auf unserem Blog zur Steps Business Solution

Funktionserweiterung für die Steps Business Solution 2015: Übernahme Angebot nach Auftrag überprüft nun die Verwendung „Verkauf“ im Artikel

Im Angebot wird nun bei der Aktion – „Auftrag erfassen“ geprüft, ob die Artikelpositionen die Verwendung „VERK“ haben. Ist dies nicht der Fall, so stellt im geöffneten Auftrag eine Hinweismeldung dies mit Positions- und Artikelbeschreibung dar.

Es werden immer alle Angebotspositionen als Auftragspositionen übernommen.

Hinweis:

Wird ein Angebot mit Artikelpositionen kopiert (Shift+F6), die die Verwendung „VERK“ nicht gesetzt haben, so werden wie bisher nur die Angebotspositionen kopiert, die die Verwendung „VERK“ haben. Dies erfolgt ohne deutlichen Hinweis für den Anwender.

Praktischer Einsatz der neuen Validierungslogik im Auftrag

Stellen Sie sich vor, Sie handeln mit Produkten, die nicht immer in Ihrem Sortiment verfügbar sind oder gar nicht mehr hergestellt werden. Aus historischen Gründen haben Sie dieses Produkt in Ihrem Artikelstamm. Mit dem Schalter „Verwendung“ im Artikelstamm können Sie nun solche Artikel aus dem Verkauf nehmen. Gleichzeitig arbeiten Sie oft mit Standard-Angeboten, d. h. ein Angebot wird einmal angelegt, bei Bedarf kopiert (Strg + F6) und anschließend „nur“ der Kundenname getauscht. Nach Angebotsabgabe und Auftragserteilung vergehen schon mal ein paar Tagen. In der Zwischenzeit wurde der Artikel aus dem Sortiment genommen und die Verwendung „Verkauf“ entfernt. Zukünftig wird bei der Erzeugung der Auftragsbestätigung eine Meldung ausgegeben, die auf diese Artikel hinweist. So können Sie dem Kunden gleich auf die Sortimentsänderung hinweisen und einen anderen Artikel anbieten.

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.