MapPoint ist ab dem 31.12.2014 nicht mehr verfügbar

MapPoint ist ab dem 31.12.2014 nicht mehr verfügbar

Microsoft MapPoint 2013
Microsoft MapPoint 2013

Wir sind theoretisch etwas spät mit dieser Information jedoch hat Microsoft (R) Ihr Produkt MapPoint so leise sterben lassen, dass es uns doch einen Post wert ist.

Mit folgenden Slogan verabschiedet sich Microsoft von Ihrem Produkt:

Irgendwann sind auch die besten Dinge zu Ende.

Quelle: http://www.microsoft.com/germany/mappoint/home.aspx

Weiter schreibt der Softwarehersteller:

MapPoint war sowohl in den USA als auch in Europa ein zuverlässiger Begleiter.

Was bleibt ist ein Andenken an eine interessante Desktop-Software, die uns in unserer Außendienst-Lösung viel Arbeit erspart hat. Mit diesem Programm haben wir die Touren optimiert und den Mitarbeitern viele Kilometer erspart. Noch ist das Programm lauffähig. Wie von Microsoft empfohlen werden wir uns nun nach Alternativen umsehen. Wichtig ist natürlich eine entsprechende API, mit der wir das neue Produkt in unsere Applikation einbinden können.

Haben Sie auch noch Microsoft MapPoint in Ihrem Unternehmen? Auf was werden Sie umstellen?

 

One thought on “MapPoint ist ab dem 31.12.2014 nicht mehr verfügbar

  1. Wir setzen aktuell auch noch MapPoint ein und werden uns wohl mit BingMaps auseinander setzen müssen. Es gibt da eine Service-API mit der man Karten ansteuern können. Vielleicht kann man da auch sowas wie Routenoptimierung machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.